Arabeske - Johann Friedrich Burgmüller

Achtung!

Du bist im Moment im Vorschau Modus unterwegs! Erwerbe jetzt ein Vollzugriff Paket um die komplette Lektion freizuschalten.
Momentan für dich freigeschaltet:

Welche Taste Du mit welchem Finger spielst
Wie Du mit zwei Händen spielst
Die richtige Sitzposition
Jetzt alle 160 Video-Lektionen freischalten! (Dauert ca. 4 Minuten)

 


Bei der Arabesk wird die rechte Hand Legato gespielt. Die Töne werden also gebunden. Die linke Hand hingegen spielt über weite Strecken Staccato. Die Töne sollen also möglichst ungebunden und perkussiv klingen. Das ist die große Herausforderung bei diesem Stück.


Zusatzmaterial


  • Notenblatt